Aktuelles:

Geldanlage-Aufmacher für das Handelsblatt geschrieben

Die deutsche Automobilindustrie steht derzeit unter Druck. In den wichtigen Exportmärkten USA und China sinkt die Nachfrage, Brexit und Handelsstreit erzeugen Unsicherheit und zudem steht die Branche durch die Elektromobilität vor einem radikalen Umbruch.

 

Trotzdem sind vor allem Aktien von Autobomilzulieferern für Anleger durchaus interessant – auch wenn die meisten Analysten derzeit raten, abzuwarten.

Erscheinungstag: 14.10.2019

 

 


Film veröffentlicht – "Money Master der Film"

Zwölf Wochen lang haben Tina Zeinlinger und Matthias Rutkowski als Berufseinsteiger eine Geldanlage gesucht, die günstig, flexibel und wenig riskant ist. Ihr kompletter Selbstversuch und alle Gesprächspartner im Film.

Ein Film von Matthias Rutkowski.


Mittelstands-Aufmacher für das Handelsblatt

Für die Ausgabe des Handelsblatt am 26.8.19 habe ich einen Aufmacher in der Mittelstandsrubrik zu kreativem Employer Branding geschrieben.

Unter anderem erklären Delo Klebstoffe, Ulrike Detmers vom Großbäcker Mestemacher, Glasermeister Sven Sterz und weitere Mittelständler, wie sie um Azubis werben.

 


Unternehmens-Aufmacher für das Handelsblatt

Seit zwei Monaten sind Elektrotretroller für den deutschen Straßenverkehr zugelassen. 

Gemeinsam mit Dieter Fockenbrock und Christoph Kapalschinski habe ich eine erste Bilanz zu den E-Scootern für das Handelsblatt geschrieben.

Erscheinungstag: 26.8.19


Erklärvideos für WiWo-Serie produziert


In Zeiten von Null- und Negativzinsen suchen Sparer nach alternativen Geldanlageprodukten. Gemeinsam mit meiner Kollegin Tina Zeinlinger wagen wir als Berufseinsteiger mit einem monatlichen Sparvolumen von 40 bis 80 Euro den Selbstversuch und suchen nach einer geeigneten Sparvariante für uns. 

Für die zwölfteilige Text-, Podcast- und Videoserie "WiWo MoneyMaster" habe ich u.a. zwei Erklärvideos produziert.


Gewinner des "Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2018"

Der beste Wirtschaftsfilm in der Kategorie .„Filme innovativ produziert“ ist eine Produktion des Handelsblatts. Eine Reportage über Nordkorea erhält den Wirtschaftsfilmpreis 2018. Stephan Scheuer, Matthias Rutkowski und Lukas Sauer erhalten den Preis für ihr Handelsblatt-Multimediaspecial.